Artischocke

Artischocken

Artischocken haben angeblich eine aphrodisierende Wirkung. Ob das auch bei Dir so ist, musst Du natürlich selbst testen…

Zutaten:

Artischocken
Salz
Mayonnaise 

Zubereitung der Artischocken:

Bevor Du die Artischocken im Salzwasser kochst, solltest Du sie waschen und den Stiel etwas kürzen, ca. 3-4 cm des Stiels stehen lassen. Die äußersten harten Blätter abreißen. Übrigens: Der Stiel hat später ein besonderes, leicht bitteres Aroma.

Die Artischocken in reichlich Salzwasser kochen. Wenn Du die äußeren Blätter leicht abreißen kannst, sind Deine Artischocken gar. Das dauert – abhängig davon, wie groß die Artischocken sind – voraussichtlich zwischen 30 und 45 Minuten.

Die Artischocken abtropfen lassen und warm servieren. Man isst die Artischocken Blatt für Blatt – in die Mayonnaise dippen und mit den Zähnen abzuzzeln. Die inneren Blätter kannst Du dann fast ganz essen. Wenn Du bis zum Artisckockenherz vorgedrungen bist, kannst Du mit einem scharfen Messer das Heu entfernen, den Artischockenboden mit dem Stielansatz in lange Stücke schneiden, eindippen und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.