Spargel mit grüner Butter

Spargel mit grüner Butter

Spargel mit zerlassener Butter zu servieren, ist ein grenzüberschreitender Klassiker. Hier haben wir eine Alternative, die sich ebenfalls sehr schnell zubereiten lässt.

Zutaten

weißer Spargel
Lorbeer
Apfelessig
Butter
Tiefkühlerbsen
frische Minze
Pfeffer
Salz

Zubereitung

Den Spargel schälen. Spargelwasser aufkochen, mit reichlich Salz, Lorbeerblätter und einen Schuss Essig aufkochen. Den Spargel kochen. Die Kochzeit ist natürlich abhängig von der Dicke des Spargels. Achte jedenfalls darauf, dass Du Deinen Spargel nicht zu lange kochst. Er soll noch bissfest sein, wenn Du ihn aus dem Wasser nimmst.

Für die grüne Butter haben wir für zwei Personen 50g Butter und 1 Hand voll Erbsen verwendet. Zunächst musst Du das Salzwasser aufkochen. Die Tiefkühlerbsen ins kochende Wasser geben und nur eine Minute kurz aufkochen und abgießen. Butter zerlassen. Die Erbsen in die zerlassene Butter geben. Erbsen und Butter mit einem Pürierstab pürieren, bis eine geschmeidige grüne Sauce entsteht. Die Minze Blätter in grobe Streifen schneiden und in die grüne Butter geben. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Spargel aus dem Wasser nehmen und auf einem Geschirrtuch oder Küchenkrepp kurz abtropfen. Den Spargel auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der grünen Butter servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.