Schlagwort-Archiv: Rhabarber

Rhabarber-Mus

Die Rhabarberernte hat begonnen. Aus den sauren Stangen kannst Du einen tollen Nachtisch zubereiten. Dazu empfehlen wir Erdbeersauce.

Zutaten:

500 g Rhabarber
70 g Zucker
10 cl Wasser
5 Blatt Gelatine
1 Becher Sahne
Erdbeersauce

Zubereitung des Rhabarber-Mus:

Die Rhabarberstangen schälen und in feine Scheiben schneiden. Mit dem Zucker und Wasser aufkochen, bis der Rhabarber zerfällt. Mit einem Pürierstab den Rhabarber pürieren.

Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Abtropfen und mit einer minimalen Menge Wasser in einem Pfännchen erwärmen. Die Gelatine sollte auf keinen Fall kochen. Sobald sich die Gelatineblätter aufgelöst hat, die Gelatine zu dem pürierten Rhabarber geben. Das Mus abkühlen lassen. Die Sahne schlagen. Die geschlagene Sahne sorgfältig unter das Rhabarber Mus  ziehen und alles im Kühlschrank mindestens 3 Std fest werden lassen. Das Rhabarber Mus mit Erdbeersauce servieren.

Spargel-Rhabarber-Salat

Die Kombination Spargel und Rhabarber mag etwas ungewöhnlich erscheinen. Sie schmecken zusammen jedoch köstlich. Spargel mit Rhabarber ist eine gute Vorspeise oder Beilage.

Zutaten:

500g weißer Spargel
3 Stangen Rhabarber
Butter
Zucker
Pfeffer
Salz
Muskat

Zubereitung:

Rhabarber schälen und in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden. Spargel schälen und in 1 bis 2 cm lange Stücke schneiden.

Den Spargel in Butter anbraten. Einen halben Kaffeelöffel Zucker darüber streuen. Wenn der Spargel anfängt, gülden zu werden, den Rhabarber dazu geben und noch ca. 2 bis 3 Minuten weiter anbraten. Das sollte wirklich nicht länger dauern, weil der Rhabarber sonst zerfällt.

Mit Pfeffer und Muskat würzen. Kurz vor dem Servieren noch salzen.