Schlagwort-Archiv: Sesam

Pak Choi Salat

Pak Choi ist ein asiatischer Blätterkohl, aus dem Du in sehr kurzer Zeit einen Salat zubereiten kannst, der in Deinem Speiseplan für Abwechslung sorgt. Um dem Salat den charakteristischen Geschmack zu verleihen, benötigst Du für Dein Dressing ein paar asiatische Zutaten: Sesamöl, Sojasauce und Reisessig.

Zutaten pro Portion Pak Choi Salat:

2-3 Mini Pak Choi
2-3 EL Sesam
2 EL Sesamöl
1 Schalotte
1 Knoblauchzeh
2 EL Sojasauce
1 EL Reisessig
frischer Koriander
evtl. zusätzlich Fischsauce

Zubereitung des Pak Choi Salates:

Den Sesam in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten und abkühlen lassen.
Pak Choi trennen, waschen und längs in Streifen schneiden.
Die Schalotte und den Knoblauch fein hacken und in einer Bratpfanne im Sesamöl andünsten bzw. leicht bräunen lassen, dann mit Sojasauce, Reisessig und evtl. zusätzlich etwas Fischsauce ablöschen. Die Bratpfanne vom Herd ziehen und die den in Streifen geschnitten Pak Choi dazu geben. Im Dressing wenden und durchziehen lassen. Den frischen Korinaderfein schneiden und in den Salat mischen. Den Salat auf einer Platte anrichten und mit dem gerösteten Sesam garnieren.

Gelbe Bete-Salat mit Sesam

Gelbe Bete hat zwei Vorteile: Sie schmeckt wunderbar nussig und man verfärbt sich bei der Zubereitung nicht die Finger.

Zutaten:

gelbe Bete
Sesam
Olivenöl
Weißweinessig
Salz
Pfeffer

Zubereitung des Gelbe Bete-Salats:

Die Gelbe Bete ganz und mit Schale in Salzwasser al dente kochen. Falls die Knollen sehr unterschiedlich groß sind, die kleineren Knollen erst etwas später dazu geben.

Die Knollen abkühlen lassen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Sesam in einer Bratpfanne rösten und gülden werden lassen.

Aus Essig, Olivenöl und Gewürzen eine Salatsauce zubereiten. Eine etwas säuerliche Mischung schmeckt mit der ansonsten eher süßlichen gelben Bete besonders gut.

Vor dem Servieren den gerösteten Sesam darüber streuen.