Tomatensalat mit Chorizo

Tomatensalat mit Chorizo

Bei der Zubereitung dieses besonderen Tomatensalats werden kalte und heiße Zutaten gemischt. Der Salat wird insgesamt ziemlich feurig, denn die Kräuter sind nicht nur „Zugemüse“, sondern wesentlicher Bestandteil des Salats, außerdem sind die Chorizo und der Knoblauch ohnehin würzig.

Übrigens – heute zeigen wir Dir eine Unterwasseraufnahme der Tomaten. Hast Du sowas schon mal in einem Kochrezept gesehen?

Zutaten:

½ kg schnittfeste Tomaten
150 g scharfe Chorizo
Schnittlauch (ca. 2 Bund)
Petersilie (1-2 Bund)
4 Knoblauchzehen
Sherryessig
Pfeffer

Zubereitung:

Die Tomaten in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Kräuter waschen, grob hacken und zu den Tomaten hinzufügen. Den Tomatensalat mit Pfeffer würzen. Salz brauchst Du nicht, weil die Chorizo in der Regel ohnehin sehr salzig ist.

Die Chorizo in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden und in einer hitzebeständigen Bratpfanne kross anbraten. Währenddessen die Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. Wenn die Chorizoscheiben fast fertig gebraten sind, die Knoblauchscheiben dazu geben und alles noch einmal kurz wenden. Die Bratpfanne von der Herdplatte ziehen und die kross gebratenen Chorizoscheiben mit einem Schluck Sherryessig ablöschen.

Die Chorizoscheiben mit dem Knoblauch und dem ganzen Bratensaft über den Tomatensalat kippen und alles einmal vorsichtig wenden. Sofort servieren.

2 Gedanken zu „Tomatensalat mit Chorizo“

  1. Liebe Dorothée,
    liebe Tina,

    das hört sich verdammt lecker an. Ein paar Tomaten werden sich noch auf meinem Balkon rot färben und dann werde ich euer Rezept mal ausprobieren. Die Mischung von kalten und Warmen Zutaten finde ich sehr angenehm und verwandelt das Essen von Salaten auch für Feinde des frischen Gemüses zu einem Gaumenschmaus.

    Ich danke euch für eure tollen Ideen und Rezepte.

    Es grüßt euch herzlich

    Christian

    P.S.: Unterwassetomaten habe ich tatsächklich noch nicht in einem Kochbuch entdeckt. 😉

    1. Lieber Christian, …. Feinde des frischen Gemüses? Hört sich nach Kind an 😉
      Danke für Dein Feedback. Lass mal von Dir hören, wenn Du den Salat probiert hast.
      Herzliche Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.